Abschluss der Wintervorbereitung 

 

Unsere Erste:

Zum Abschluss zwei Unentschieden

Die Erste hat die Vorbereitung mit zwei Unentschieden beendet. Nach zuletzt starken Leistungen ging letzten Mittwoch gegen die Spvgg Cannstatt ziemlich viel schief. Nach früher Führung durch Dado Milojkovic konnten sich die Gäste zweimal bei den Gastgebern bedanken, die bei den Gegentreffern ordentlich mithalfen. Kurz vor der Pause egalisierte Steffen Griese dann erneut. In der zweiten Hälfte traf Max Hessler den Pfosten, den Abpraller drückte Auron Selimi über die Linie. Mit zunehmender Spieldauer vernachlässigte man die Defensivarbeit, so dass Cannstatt per Fernschuss noch zum 3:3 ausgleichen konnte.

Das letzte Testspiel fand in Bad Boll statt. Bei tückischen Windböen und auf einem unebenen Rasenplatz entwickelte sich von Beginn an eine rasante Partie, in dem sich beide Landesligisten nichts schenkten. Chancen gab es auf beide Seiten, das Spiel zu entscheiden, doch ein Treffer fiel an diesem Tag nicht, so dass die Heimreise mit einem leistungsgerechten Unentschieden angetreten wurde.

 

Verlängerung mit Aleks Kalic

Pünktlich zum Rückrundenstart haben sich die Verantwortlichen mit Trainer Aleks Kalic auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit verständigt. Auch die ersten Spielergespräche verliefen durchweg positiv. Die sportlichen Leiter Stephan Wellnitz und Klaus Rahn sind gerade dabei, schon die neue Saison zu planen.

 

 

Unsere Zweite:

Schlechter Start, gutes Ende

Während in der letzten Woche noch super gestartet wurde und dann die Gegentore fielen, machte es die Zweite am Samstag andersherum. Nach 20 Minuten stand es 2:0 für die Gäste, die ebenfalls im vorderen Drittel ihrer Kreisliga A zu finden sind. Florian Winkler war es dann, der nach einer halben Stunde verkürzte. In der zweiten Hälfte kamen die Rot-Schwarzen durch einen Doppelschlag auf die Siegerstraße. Zuerst glich Niko Burghardt aus, dann war erneut Winkler zur Stelle. Kurz vor dem Ende netzte Burghardt dann erneut ein.

 

Unsere Dritte:

Gegen den Nachbarn aus Hohenacker konnte die Dritte ein gerechtes Unentschieden holen. Nach einem 0:2-Rückstand kam die Mannschaft vor allem in der zweiten Halbzeit nochmal gut ins Spiel und verdiente sich dank der Treffer von Andre Pavlic und Fabian Richard das Remis. Letztlich ein guter Test vor Beginn der Runde gegen Urbach.

 

Unsere Jugend:

Seit langem konnten in diesem Winter wieder für sämtliche Jugenden ab der D-Jugend abwärts eigene Hallenturniere ausgerichtet werden. Hierfür bedarf es einer tollen Organisation (Michael Schwarz), einem starken Bewirtungsteam (Petra Buchholz, Carmen und Nicole Casper, Sigrid Maier u.v.w.) sowie einem Gros an Eltern und Helfer! Herzlichen Dank an alle für Euren Einsatz!!!
Einen krönenden Abschluss gab es dann auch noch:

Sieg der E1-Junioren beim Hallenturnier vor heimischer Kulisse.

Nach zwei Turniersiegen in Folge beim FV Plochingen und ASV Aichwald ist unserer E1-Jugend auch der Turniersieg zu Hause gelungen.
Nach einem souveränen Gruppensieg wurde es im Halbfinale spannend. Erst im 9-Meter-Schießen setzten sich die Jungs gegen die SGV Freiberg mit 4:3 durch. Das Finale gegen FC Victoria Backnang wurde mit einem phänomenalen 4:0 gekrönt.
Besonderen Dank gilt den fleißigen Helfern, die zu dem gelungenen Turnier beigetragen haben.
Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Rückrunde mit Euch.
Eurer Trainerteam.

 

 

Bild

 

________________________

 

 

 

Copyright © 2020 TSV Schwaikheim e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.